Das Projekt auf

Facebook

 

Mit freundlicher Unterstüzung der

stiftungslogo.kl.4c

Bildungsarbeit

 

Allerweltshaus macht Schule

 

Das Allerweltshaus veranstaltet im Rahmen des Projekts „Stand up for your rights – Menschenrechte erkennen und handeln" Unterrichtseinheiten für Schulklassen ab der 8. Jahrgangsstufe. Das Ziel unserer Einheiten ist die Sensibilisierung von Schülerinnen und Schüler für den Zusammenhang zwischen individuellen Lebensweisen und den daraus resultierenden globalen Auswirkungen. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der Zusammenhang zwischen Umwelt und Menschenrechten, d.h. eine mögliche Unterrichtseinheit kann zum Beispiel folgende Themen behandeln:

  • Ernährung global
  • Flucht und Migration
  • Ökologischer Fußabdruck

Auf Anfrage können wir eine solche Unterrichtsstunde mit weiteren Themen an den Lehrplan der Schülerinnen und Schüler anpassen.

Interesse? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Julia Paffenholz
Koordination Eine-Welt-Bldung
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.