Das Projekt auf

Facebook

 

Mit freundlicher Unterstüzung der

stiftungslogo.kl.4c

Bibliothek

Die 1988 gegründete Bibliothek & Medienstelle des Allerweltshauses umfasst ca. 3.000 Titel und wird kontinuierlich erweitert.

Sie enthält international und interkulturell ausgerichtete Bücher und Materialien, wie beispielsweise die Raphael Lemkin Bibliothek (Genozide-Völkermorde, Menschenrechtsverletzungen in der Geschichte der Welt, Lebensgeschichten, die von Verfolgung, Krieg, Flucht, Vertreibung und Tod erzählen, aber auch über Rebellion, Protest und Widerstand); Belletristik (Romane, Erzählungen und Lyrik aus Afrika, Asien, Lateinamerika) und auch Sachbücher (zu Themen wie Frauen, Migration, Rassismus, Welthandel, die südlichen Kontinente).

Die Bücher können entliehen werden und sind in einer PDF-Datei einsehbar.