Fahrraddemo zum Kraftwerk Merkenich

Zeit

Sonntag, den
15. März 2020
11:00 bis 15:00 Uhr

Ort

Treffpunkt: 11 Uhr Alter Markt, Köln

Tags: Demo

Unterstützt mit uns die Fahrraddemo zum Kraftwerk Merkenich


Wir würden uns freuen, mit euch nach Merkenich zu radeln, um von der RheinEnergie Klimaneutralität bis 2030 zu fordern.

#KÖLNKANNMEHR

#KLIMAWENDEKÖLN

#ENERGIEWENDE

Im Norden von Köln wird seit 1990 Braunkohle verbrannt. Die Kohle für das Kraftwerk Merkenich kommt per Kohlebahn durchs Stadtgebiet aus den Tagebauen Hambach und Garzweiler. RWE zerstört mit dem Abbau seit Jahrzehnten die Natur und die Dörfer der Region.

Das muss sofort aufhören! Wir fordern die Schließung des Braunkohle-Kraftwerks Merkenich!


Bisher hieß es, dass der Betreiber RheinEnergie AG plant, das Kohlekraftwerk in fünf Jahren durch ein Gaskraftwerk zu ersetzen. Das ist aber zu spät und keine Lösung im Sinne der Klimaneutralität. Wir fordern den Umstieg der RheinEnergie auf erneuerbare Energien – und zwar ab sofort!
In den Kölner Kraftwerken des Unternehmens sind in 2018 insgesamt 1.848.935 Tonnen CO2 entstanden. Das sind fast 20% der gesamten Kölner Treibhausgas-Emissionen. Nur ganze 7% ihres selbst erzeugten Stroms produziert die RheinEnergie aktuell aus eigenen Erneuerbaren-Energie-Anlagen. Das ist angesichts der weltweiten Klimakrise unfassbar wenig!

Wir fordern die RheinEnergie auf, den Wechsel auf Stromerzeugung nur noch aus erneuerbaren Energien mit höchster Priorität in Gang zu setzen und bis spätestens 2030 abzuschließen, damit Köln die Pariser Klimaziele einhalten kann.


Die Klimawende Köln macht mit einem ersten Bürgerbegehren jetzt Druck auf die Stadt Köln und Lokalpolitiker:innen, die RheinEnergie genau dazu zu bewegen. Denn das Unternehmen ist zu 80% in kommunaler Hand.
Die Aktion in Merkenich ist der Einstieg in die Mobilisierung für das Bürgerbegehren in den nächsten Monaten – seid dabei und macht mit!
Es wird am Kraftwerk eine Kundgebung mit Reden von (Klima-)Gruppen geben. Wir planen ein gemeinsames Picknick direkt vor dem Werksgelände: Bringt also neben eigenen Pappschildern und Transpis auch gerne Matten, Decken zum Sitzen und etwas zum Essen und Trinken mit!

Fahrraddemo zum Kraftwerk Merkenich:

Am Sonntag, 15. März 2020
Treffpunkt 11 Uhr Alter Markt, Abfahrt der Fahrraddemo um 12 Uhr
Abschlusskundgebung vor dem Kraftwerk Köln-Merkenich ca. 13:30 – 15:00 Uhr.
Wer per ÖPNV vorbeikommen möchte: Haltestelle der KVB-Linie 12 “Fordwerke Nord”.
Adresse: Merkenicher Hauptstraße 2, 50769 Köln
Die Fahrraddemo wird unterstützt von: Allerweltshaus, Aufbäumen, Ende Gelände Köln, Greenpeace Köln, ….

Flyer ansehen

Weitere Veranstaltungen zu
Menschenrechte

ABGESAGT! Degrowth - Konzepte und Praktiken für eine Postwachstumsgesellschaft HIGHLIGHT

ABGESAGT! Degrowth - Konzepte und Praktiken für eine Postwachstumsgesellschaft

Fr, 27. März 2020 - 19:00 Uhr

Trotz aller Errungenschaften steht die Menschheit vor Herausforderungen, die nur durch…

Weiterlesen
The Afghanistan Picture Show

The Afghanistan Picture Show

VORTRAG UND GESPRÄCH MIT MARTIN GERNER

Do, 12. März 2020 - 19:00 Uhr

Folgt man der europäischen Berichterstattung über den Afghanistan-Krieg dann tritt die Bevölkerung…

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz im Gesundheitssystem

Künstliche Intelligenz im Gesundheitssystem

VORTRAGSREIHE Künstliche Intelligenz

Do, 06. Februar 2020 - 19:30 Uhr

Online-Sprechstunden beim Arzt per Telemedizin und Gesundheits-Apps auf Krankenkasse - die…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch