Shabe Yalda

Zeit

So, 17. Dezember 2023 - 17:00

Ort

Allerweltshaus e.V. Geisselstraße 3-5 50823 Köln

Eintritt

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Tags:

Wir feiern gemeinsam Shabe Yalda, die längste Nacht des Jahres!


Gemeinsam feiern wir Shabe Yalda, die längste Nacht des Jahres, um Kraft zu tanken und uns gegenseitig zu stärken.

An diesem besonderen Abend tauchen wir gemeinsam in die Traditionen und Bräuche von Shabe Yalda, der längsten Nacht des Jahres, ein, die im Iran, Tadschikistan, Afghanistan und anderen asiatischen Ländern zelebriert wird.

Wir beleuchten, wie kulturelle Praktiken nicht nur das Herz einer Gesellschaft widerspiegeln, sondern auch als mächtiges Werkzeug des Widerstands und der Hoffnung in Zeiten politischer Unterdrückung dienen können.

Deshalb laden wir alle ein, um mit uns zusammenzukommen, zu feiern und Kraft zu schöpfen für all die Veränderungen, die es - im Iran und weltweit - zu erkämpfen gilt! 

Neben einem Vortrag zur Bedeutung Shabe Yaldas und kultureller Widerstände gegen die islamische Regierung, Musik  und kulturellen Beiträgen feiern wir danach mit Essen und Trinken die längste Nacht des Jahres.

Fühlt euch herzlich eingeladen!

Eine Kooperation des Iranisch-deutschen Frauenvereins, Feminista Bonn und Allerweltshaus e.V.

#JinJiyanAzadi

#ZanZendegiAzadi

#FrauLebenFreiheit


Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, Menschenrechte & Sonstige

Seeblind: Der wahre Preis der Frachtschifffahrt (2016)

Seeblind: Der wahre Preis der Frachtschifffahrt (2016)

Do, 12. Dezember 2019 - 19:00 Uhr

Veranstalter: Menschenrechtsprojekt und attac Köln, AK Wohlstand ohne Wachstum

Woher…

Weiterlesen
Schwarzsein, Pluralität und Alltagsrassismus in Brasilien

Schwarzsein, Pluralität und Alltagsrassismus in Brasilien

Filmabend & Diskussion

Mo, 02. Dezember 2019 - 19:00 Uhr

Brasilien ist ein Land großer Pluralität. In solch einem politischen Moment, dass diese…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch