Willkommen bei uns!


In der Geschichte haben Menschen unter Nationalismus, Rassismus, religiösem Fundamentalismus, Antisemitismus, Militarismus, Diktaturen, Patriarchat und ungerecht verteiltem Reichtum gelitten. Heute leiden die Menschen immer noch unter diesen Phänomenen in abgewandelten Formen.


Durch unsere Aktivitäten möchten wir uns mit den gesellschaftlichen Problemen auseinandersetzen, uns für die Menschenrechte einsetzen und das Bewusstsein der Menschen für ihre Rechte und für die Rechte Anderer stärken. Dazu werden wir auch die Erinnerungen und das geschichtliche Wissen nutzbar machen.


Unsere Aktivitäten:


  • Vorträge
  • Workshops
  • Filmabende
  • Lesungen
  • Ausstellungen
  • Stadtführungen
  • Aktionen


Die Arbeitsgruppe des Projekts „Erinnern und Handeln für die Menschenrechte“